10. März 2016 – Workshop bei OPS-INGERSOLL in BurbachWZB 360 - Vortrag

Unter der Federführung von MECADAT Nord präsentierten die Unternehmen MECADAT AG, OPS-INGERSOLL und GDE-Werkzeuge Aktuelles und Trends rund um das Thema Werkzeugbau. Ferdinand Hoischen (MECADAT) begrüßte rund 50 Kunden und Interessenten zu einem Workshop der besonderen Art.

Der Anspruch des Workshops „Werkzeugbau 360°“ lag darin, die Durchgängigkeit der CADCAM-Software VISI speziell für den Werkzeugbau vom Konzept bis hin zur Realität aufzuzeigen.

Nachdem Christian Dallaserra (MECADAT) im CAD-Teil mit der Abwicklung, dem Methodenplan und der 3D-Konstruktion eines Umformwerkzeugs die Teilnehmer von der Leistungsfähigkeit des VISI PROGRESS überzeugen konnte, bestand für Sebastian Krause und Kay Udo Degenhard (MECADAT/GDE) die Aufgabe im praktischen CAM-Teil darin, die effiziente NC-Programmierung eines Biegestempels mit VISI MACHINING von der 3ax- bis zur 5ax-Simultanbearbeitung darzustellen.

Auf einer OPS-INGERSOLL HIGH SPEED EAGLE V9 wurde dann das Ergebnis für alle hörbar, sichtbar und fühlbar. Denn die Fräsbearbeitung des Biegestempels wurde praxisgerecht auf einer der modernsten HSC-Fräsmaschinen durchgeführt. Hier zeigte sich wieder einmal, wie wichtig die passende Kombination von CAM-Software, Fräswerkzeugen und Fräsmaschine ist. Nur wer diese 3 Komponenten perfekt miteinander abstimmt, wird Synergie-Effekte erzielen, die für die Hochleistungs-Fräsbearbeitung so enorm wichtig sind.
Mit der Software VISI PEPS WIRE, der Softwarelösung für das Drahterodieren, schloss Christian Dallaserra letztendlich den 360° Fertigungskreis und stellte damit die 100%ige Durchgängigkeit der VISI Software erneut unter Beweis.

Und so war auch die begeisterte Aussage aller Teilnehmer: „Der Workshop Werkzeugbau 360° war einfach eine runde Sache – eine spannende Veranstaltung mit Vorträgen und Aktionen aus der Praxis für die Praxis“.