VISI On Tour - Idingshof

Mit der Roadshow „VISI On Tour“ startet die MECADAT AG eine CAD/CAM-Offensive für alle Werkzeug- und Formenbauer im deutschsprachigen Raum.

Unter der Überschrift „CAD/CAM-POWER für das Ems- und Münsterland“ fand im Tagungshotel IDINGSHOF in Bramsche die erste Veranstaltung dieser Art statt. Zu diesem Event waren lokal ansässige Unternehmen eingeladen, die in der täglichen Arbeit fest eingebunden sind, sich aber für die neuesten Trends und aktuellen Informationen in der CAD/CAM-Technologie interessieren.

In einem exklusiven Teilnehmerkreis wurde detailliert auf Anforderungen eingegangen, die typisch für das Tagesgeschäft im deutschen Werkzeug- und Formenbau sind.

Das erste Glied in der Fertigungskette war der saubere Import von CAD-Daten aus Fremdsystemen und die Fertigungsvorbereitung im VISI Modelling. Nach der Festlegung der Trennfläche und der Konstruktion der entsprechenden Einsätze, erstellte Holger Wüst (MECADAT) mit VISI Mould die 3D-Werkzeugkonstruktion unter Verwendung von Normalien-Katalogen, Schieberkonstruktionen, Kühlungsassistenten und automatischer Stücklistenerstellung.

Im zweiten Glied der Fertigungskette, der NC-Programmierung, wurden mit VISI Elektrode und VISI Machining die Softwaremodule vorgestellt, welche u. a. der Zerspanung zugehörig sind. Nachdem Sebastian Krause (MECADAT) die automatisierte Elektrodenableitung im VISI präsentiert hatte, ging es im Modul VISI Machining um die automatisierte Fräsbearbeitung der Elektroden und der 2D-Regelgeometrien aus der Werkzeugkonstruktion. Noch spannender wurde es dann als es darum ging, die Einsätze mit effizienten Hochleistungs-Frässtrategien zu programmieren. Krönender Abschluss war wieder einmal das Super-Finishing mit der Funktion der exakten Punkteverteilung auf den Fräsbahnen und das effektive 5Ax-Ausweichfräsen in VISI Machining.

Die absolute Stärke der VISI Software ist die 100%ige Durchgängigkeit des Systems und so wurde auch an diesem Tag die Fertigungskette mit dem Drahterodiermodul VISI PEPS WIRE geschlossen. Durch die automatische Feature-Erkennung in VISI waren auch komplexe 4Ax-Bearbeitungen an den Formplatten möglich.

Die Teilnehmer des Workshops waren überzeugt: „VISI lässt im Werkzeug- und Formenbau keinerlei Wünsche offen“. Denn hohe Effizienz, durchgängige Funktionalität und leichte Bedienbarkeit sind die Systemeigenschaften, die eine moderne CADCAM-Software dem Anwender von heute bieten muss.

Zum Abschluss der ersten MECADAT-Roadshow wurde bei einem kühlen „Feierabend-Bier“ und einem leckeren Abendessen noch lange und intensiv über die Highlights des Tages diskutiert und praktische Erfahrungen ausgetauscht.