VISI

Modelling

Bild 1

Neben der allgemeinen Fehlerbeseitigung umfassen die Entwicklungen im Bereich CAD vor allem Verbesserungen des Benutzerinterfaces und eine konsequente Weiterentwicklung vorhandener Funktionen.

Modelling allgemein

Neben vielen weiteren Verbessserungen wurde der Befehl Zerschneide Körper optimiert. So kann jetzt die Mehrfachauswahl für Schnittelemente verwendet werden. Auch können Strecken und Bögen direkt verwendet werden, ohne vorher ein Profil erstellen zu müssen.

Um das Erstellen von erhabenen oder vertieften Texten und Symbolen zu erleichtern, wurde der Extrusionsbefehl erweitert. Dabei wurde eine neue Option zugefügt,  bei der die innenliegenden Konturen von dem zu extrudierenden Körper abgezogen werden. Somit wird nur der zwischen Innen- und Außenkontur liegende Bereich extrudiert. Dies ist nicht nur für Texte sehr nützlich. Weiter wurde beim Extrudieren die Möglichkeit geschaffen, die bekannten booleschen Operationen durchzuführen.

 

Benutzerinterface

Mit VISI 2107 R1 konnte das Benutzerinterface nochmals intuitiver und interaktiver gestaltet werden. So wurde unter anderem eine neue Icongruppe  in der linken oberen Ecke des Grafikbereiches integriert (sogenannte HUD Icons). Diese enthalten die am häufigsten verwendeten Icons für die grafische Darstellung und Ausrichtung der Ansichten.

Mit Hilfe der automatischen Elementauswahl, können Elemente jetzt einfach mit dem sog. Klick & Drag verschoben werden. Dabei kann jedes Element an dem gewünschten Punkt ausgewählt und von einem Punkt auf einen anderen Punkt verschoben werden. Auch ein Kopieren des Elementes ist dabei optional möglich. Diese interaktive Möglichkeit ohne Öffnen des Befehles Translation, ermöglicht eine effiziente und intuitive Arbeitsweise.

Weiter wurde die Interaktion mit dem Windows Explorer verbessert. Wird eine Datei per Drag & Drop in den Grafikbereich von VISI geschoben, fragt das System nun, ob die Datei als neue Datei geöffnet oder zu einem bestehenden Projekt zugefügt werden soll.

Beim Speichern einer Datei wurde die Möglichkeit geschaffen, den Punkt-Order für die Supportdateien (Backups, Preview, AM-Backups) von VISI ‚ausgeblendet‘ zu erstellen. Somit kann die Übersichtlichkeit der Datei- und Ordnerstrukturen mit den normalen Hilfsmitteln von Windows auf einfache Art und Weise verbessert werden.

 

Erzeugen von PDFs

Um das Erstellen von PDF Dateien zu beschleunigen, wurden einige Optionen für das Speichern der Zeichnungen zugefügt und bestehende Funktionen verbessert. So kann jetzt der Dateiname anhand von unterschiedlichen Parametern automatisch zusammengesetzt werden. Dies ist vor allem für das Speichern einer kompletten Dokumentation sehr hilfreich. Die Ausgabe wurde dabei für den Microsoft PDF Drucker, der mit Windows 10 eingeführt wurde, optimiert, um vektorisierte PDF-Daten effizient erzeugen zu können.