Die Vernetzung von Maschinen und Anlagen, sowie die Fertigungsautomation ab Losgröße 1, ist für uns schon seit vielen Jahren gängige Praxis. Wir zeigen dies anschaulich an Beispielen und beantworten Ihre Fragen zu Problemstellungen.

Sie finden an diesem Tag eine geeignete Plattform für einen konstruktiven Wissensaustausch unter Anwendern und Fachleuten. Dazu wird auch der VISI Anwender Werkzeug- und Formenbau Faßnacht, mehrfacher Teilnehmer und Gewinner der Auszeichnung "Werkzeugbau des Jahres" über seine Erfahrungen mit Automationslösungen berichten.

Im neu gestalteten Democenter von ZK können Sie live die Vernetzung unterschiedlichster Verarbeitungstechnologien sehen und die Produktionshallen besichtigen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie sich und Ihre Mitarbeiter an diesem Tag auf den neuesten Stand der Technik.

Seminarpreis:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Dauer:
09.30 Uhr - 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Zimmer&Kreim GmbH & Co. KG
Beineäcker 10
D-64395 Brensbach

Download:
Download der Anmeldung


Agenda

9.30 Uhr - Empfang mit kleinem Imbiss

10.15 Uhr – Begrüßung, Vorstellung und Einführung

10.30 Uhr - „Industrie 4.0 zum Anfassen – alle reden darüber, wir tun es“ - M. Huth, Zimmer & Kreim GmbH & Co. KG

11.00 Uhr Der Elektrodenprozeß in VISI - J. Ott, Men at Work GmbH
- Konstruktion und Fräsprogrammerstellung
- Erzeugung der Meßpunkte

11.40 Uhr Anwenderbericht „Erfahrungen mit Automationslösungen von Zimmer & Kreim“ - W. Faßnacht Werkzeug- und Formenbau 

12.00 Uhr – 13.00 Uhr Mittagspause 

13.00 Uhr Integration einer Hexagon KMG in die Einzelteilautomation - F. Herr, Hexagon Metrology GmbH

13.30 Uhr – 15.30 Uhr Live erlebt! Vernetzter Fertigungsprozeß im ZK Vorführzentrum
- Datenübertragung aus VISI zum ZK-Handlingsystem
- Fertigung der Elektrode und Firmenrundgang

ab 15.30 Uhr Diskussion und abschließende Zusammenfassung des Tages

Ende der Veranstaltung gegen 16.00 Uhr