VISI

3D Machining

Bild 1

Neben vielen Detailverbesserungen wurde mit VISI 2017 R1 im Bereich des 3D CAM die neue trochoide Schruppstrategie Waveform eingeführt und die Restmaterialverwaltung für das Schruppen überarbeitet.

 Neue Schrupptechnologie Waveform

Die Waveform-Strategie ist eine trochoide Form der High Speed Bearbeitung, die eine konstante Werkzeugbeanspruchung bei gleichmäßigem Eintauchen gewährleistet. Die Werkzeugbewegung erfolgt auf weichen abgerundeten Bahnen, um Ecken und abrupte Wechsel der Schnittrichtung zu vermeiden, was wiederum die Bearbeitungsgeschwindigkeit nahezu konstant hält. Dabei wird der Werkzeugweg automatisch angepasst, um Schwankungen auszugleichen und um Werkzeugeingriff und Zerspanvolumen konsequent beizubehalten. Um ein konstantes Spanvolumen zu erzielen, verwendet die Strategie die Bearbeitungsphilosophie vom “Rohteil zum Bauteil”. Dies reduziert die Anzahl unterbrochener Schnitte, besonders in den Außenbereichen. Somit bleibt das Werkzeug länger im Eingriff, ohne abzuheben.

Verbesserung der Restmaterialverwaltung 

Bei den beiden Strategien Schruppen und HM-Schruppen wurde die Restmaterialverwaltung deutlich verbessert. So ist es nun auch möglich, ein Referenzrohteil in Kombination mit einer oder mehreren  Referenzoperationen zu verwenden. Bei der Berechnung werden die definierten Referenzen nun für die Bereiche, die nicht bearbeitet werden sollen, berücksichtigt. Gleiches gilt für die Bereiche, in denen kein Restmaterial vorhanden ist.

Weiter wird jetzt auch die Restmaterialbearbeitung über verschiedene Nullpunktorientierungen unterstützt.