Praxisseminar Prozesssimulation und- kontrolle von thermoplastischen Spritzgießprozessen

In Zusammenarbeit mit dem Süddeutschen Kunststoffzentrum in Würzburg veranstaltet die MECADAT AG ein Praxisseminar zum Thema rheologische Analyse mit dem Schwerpunkt thermoplastische Spritzgießprozesse. Das Seminar richtet sich an Entwickler und Konstrukteure aus dem Formenbau, sowie Fachleute aus der Kunststoffverarbeitung.

Neben wertvollen theoretischen Erkenntnissen zum Thema kunststoffgerechte Konstruktion liegt der Fokus des Events auf der praktischen Kenntnisgewinnung. So haben die Teilnehmer im Rahmen des Seminars die Möglichkeit eine Analyse mit VISI Flow durchzuführen und die Berechnungsergebnisse zu interpretieren. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf den Ergebnissen der Verzugsberechnung sowie den Lösungsansätzen für deren Kompensation und Vermeidung.

Hinweis:
Das Seminar wir unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Infektionsschutz stattfinden. Wir werden Sie über die notwendigen Maßnahmen vor der Teilnahme noch einmal ausführlich informieren.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Max. zwei Teilnehmer pro Unternehmen. Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 begrenzt.

Termin:
Der Termin wurde auf Mittwoch, den 24.06.2020 verschoben.

Dauer:
09.30 Uhr - 15.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Süddeutsches Kunststoff-Zentrum
Friedrich-Bergius-Ring 21, 97076 Würzburg
www.skz.de

Veranstalter:

MECADAT AG
Hagenaustraße 5 - 85416 Langenbach
www.mecadat.de


Agenda

09:30 Begrüßung
09:45 Einleitung und Vorstellung:

  • Vorstellung der MECADAT AG und des SKZ
  • Vorstellung der Referenten
10:15 VISI als zentrales Betriebsmittel für die CAD-Datenverarbeitung
Welche Import- und Verarbeitungsmöglichkeiten bietet die Peripherie im Werkzeug- und Formenbau?
(MECADAT AG)
10:45 Kaffeepause
11:00 Hands on - VISI Flow:
Durchführung und Interpretation einer rheologischen Flow-Analyse mit Verzugsberechnung eines Spritzgussteils unter Anleitung
(MECADAT AG)
12:45 Mittagsimbiss
13:30 Formteile, kunststoffgerechte Konstruktion, Fehler bei der Planung, Fragerunde mit den Musterteilen
(SKZ)
13:45 Abschlussdiskussion und Verabschiedung
14:00 Rundgang durch das SKZ
14:30 Ende der Veranstaltung

 


 

Info

Aktuell sind keine Termine vorhanden bzw. alle Termine liegen in der Vergangenheit.